Sie haben sich dazu entschlossen Ihren Filter in

unsere Hände zu geben?

 

Das müssen Sie jetzt tun:

 

 

Bauen Sie den Partikelfilter aus Ihrem PKW aus

Am besten lassen die dies von einer Fachwerkstatt machen um sicher zu gehen, dass auch alle Teile fachgerecht entfernt und nicht beschädigt werden.

Alle Anbauteile wie Schläuche, Schellen, Schalldämpfer, etc. müssen abmontiert sein.

Sollte das nicht der Fall sein, übernehmen wir keine Haftung für von uns abmontierte Teile. Hinzu kommen Zusatzkosten für den Abbau der Teile!

 

 

Senden Sie uns den Filter zu

Verpacken Sie den Filter und senden Sie diesen zusammen mit dem ausgefüllten "Filterausweis", mit dem Paketunternehmen Ihrer Wahl an unsere Firmenadresse.

Gerne können Sie uns auch direkt besuchen oder wir holen den DPF gegen eine Gebühr von Ihnen Zuhause ab.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen immer zur Verfügung.

 

 

Warten bis wir uns bei Ihnen Melden

Der Russfilter wird nach Eingang auf Schäden überprüft, welche im Betrieb zu erhöhten Rußemissionen führen könnte und bei Abgasprüfungen durchfallen. In diesem Fall werden Sie von uns gesondert benachrichtigt um unnötige Kosten zu vermeiden.

Ist der Filter eingetroffen und reinigungsbereit, setzen wir uns mit ihnen in Kontakt.

 

 

Leisten Sie Vorkasse

wir hoffen Sie haben Verständniss dafür, dass wir die Filter von Privatpersonen nur nach geleisteter Vorkasse und Zahlungseingang reinigen können.

Sie bekommen nach Überprüfung des Russfilters die Rechnung mit den Zahlungsinformationen zugesandt.

Sobald das Geld bei uns eingegangen ist, beginnen wir mit der Reinigung.

 

 

Die Reinigung

es dauert ca. 1 - 2 Werktage bis Ihr Filter komplett gereinigt und so gut wie neu ist. Die ausgeblasenen Russ, sowie Aschereste werden von uns umweltfreundlich und fachgerecht aufgefangen und entsorgt.

 

 

Der Filter auf dem Weg zurück zu Ihnen

Ist der Filter vollständig gereinigt wird er erneut überprüft und anschließend gut verpackt zu Ihnen zurück gesendet.

 



 

***************************************

 

 

 

 

Was Sie beachten sollten

 

  • Versenden Sie nur Partikelfilter ohne Anschlußrohrleitungen, Gehäuse und Hitzeschutzbleche, Schalldämpfer etc. Das erspart uns unnötige Arbeiten und Ihnen bares Geld
  • Lassen Sie das Ein-und Ausbauen des Filters von einer fachkundigen Werkstatt machen um Schäden an den Anbauteilen zu vermeiden und um die Elektronik fachgerecht upzudaten!

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
RST-Engineering GmbH Wahlerter-Weg 17 D-63628 Bad Soden-Salmünster Tel.: 06056-6215 Fax: 06056 - 6315 Email: service@rst-info.de